• Ihr Werbemittel mit Mehrweg

    Becherdesign punktet!

    Becher und Behälter für Getränke sind  Werbeträger. Mit einem attraktiven Motiv ausgestattet werden sie zum Souvenir oder Fanartikel.

    Auf jeder Veranstaltung gehören sie dann zum Erscheinungsbild und fallen auf. Die Gäste nehmen das Design und die Werbebotschaft wahr.

    Ein gutes Becherdesign führt bei Ihren Gästen auch zu einer höheren Akzeptanz Ihrer Veranstaltung und der transportierten Nachricht. Dabei bewerten die Gäste auch Ihre ernsthafte Verantwortung, die Becher nicht nur einmal, sondern für die Dauer mehrerer Veranstaltungen zu nutzen.

    Mit dem richtigen Design erhöhen Sie auch den Reiz der Mitnahme. Die Gäste werden dann zum Promotor Ihrer Nachricht!

    Unsere Produkte werden neben Digitaldruck auch im Offset, Sieb - und Tampondruck veredelt.

    Damit erhalten Sie für jede Gelegenheit die besten Ergebnisse!

  • Eigene Motive

    Digitales Design

    Mit der Möglichkeit, Mehrwegbecher digital zu bedrucken, eröffnet sich auch für kleine Budgets und Werbeetats  der Markt für kreative Werbe- und Becherkampagnen.

    Der Digitaldruck für Mehrwegbecher hat mehrere Vorteile.

    Sie entwerfen Ihr eigenes Motiv und können in kleinen Mengen (zwischen 250 und 320 Becher) zu günstigen Preisen in einem Auftrag mehrere fotorealistische Motive auf die Becher drucken lassen.

    Dabei werden Ihren Ideen keine Grenzen gesetzt. Und die Becher sind rundum lückenlos bedruckt. Am Beispiel unserer Star Trek - Kollektion und dem Fanerfolg für diese Becher können wir Ihnen garantieren:

    Ihr Becher mit Ihrem Design kommt an!

    Achten Sie deswegen bitte bei unseren Produkten auf diesen Hinweis:

    Dieses Produkt kann digital bedruckt werden

  • Effizientes Nutzen der Resourcen mit Mehrwegartikeln

    Effizientes Nutzen der Resourcen

     

    Systemanbieter

    Bei Landesfesten, Weihnachtsmärkten und Großveranstaltungen mit mehreren Gastronomen oder bei Musikveranstaltungen und Tourneen von Rock- und Entertainern, ob  Open-Air oder in großen Veranstaltungshallen:

    immer sind große Bechermengen im Umlauf.

    Die Konzeption des Becherdealers stützt sich dabei auf die Wiederverwendung von bedruckten Mehrwegbechern, die von den Gästen nach einer Pfandleistung dem Gastronom zum Spülen zurückgegeben oder von den Gästen wegen der brillanten Motive behalten werden.

    Unsere Dienstleistung für Mehrwegbecher erstreckt sich von der Produktion inklusive Druck über die Lieferung, zum Spülen und Recycling. Außerdem können wir auch kleinere Mengen Mehrwegbecher vollflächig zu günstigsten Preisen mit mehreren Motiven bedrucken.

    Wir liefern diese Becher an den Point of  Sale und bieten bei entsprechender Vertrags- und Abnahmemenge den Gastronomen auch den Spüldienst an. Die Gastronomen berechnen Pfand für jeden herausgegebenen Becher und tragen ausschließlich die Kosten für die effektiv gespülten und gelieferten Becher. Preislich können diese Ausgaben mit den Aufwendungen für die Beschaffung von Einwegbechern oder der Bereitstellung von Gläsern konkurrieren.

    Das Beschaffungsrisiko der Becher oder Gläser für den Gastronomen entfällt.

    Die Mehrfachverwendung der Becher führt zu hoher Umwelteffizienz, unterstützt das Abfallkonzept der Veranstalter und führt zu einer hohen Akzeptanz bei den Gästen.

  •  

    „Cup for You“ ersetzt Coffee to Go!

     

    Schön heiß und stark: So schmeckt uns der Kaffee am besten. Doch 2,8 Milliarden Kaffee-Einwegbecher pro Jahr und tonnenweise Kapselmüll belasten gemeinsam die Umwelt. Dabei gibt es Alternativen.

     

    Wo man hinschaut, morgens bis abends - Menschen mit Pappbechern in der Hand gehören in Deutschlands Städten längst zum Straßenbild. Der schnelle Kaffee für unterwegs ist beliebt und hat fatale Folgen für die Umwelt. Über 300.000 Kaffeebecher landen nach Angaben der Deutschen Umwelthilfe (DUH) bundesweit jede Stunde im Abfall.

    ... weiterlesen ...

     

     

    650 Tassen jährlich im Durchschnitt - Das Lieblingsgetränk der Deutschen ist Kaffee.Das Problem: Durch den Genuss der gerösteten Bohnen aus Kapseln oder Einwegbechern entsteht haufenweise Müll.

    Umweltschützer warnen seit langem vor den Folgen, doch die deutschen Kaffeetrinker stört das wenig.

    Der Marktanteil von Kapseln wächst beständig und beim Kaffee für unterwegs fällt die Bilanz ernüchternd aus:

    Der Kaffeeverband geht davon aus, dass jeder Deutsche im Schnitt 5,8 Liter Kaffee to go pro Jahr konsumiert.

    Nach Angaben der Umwelthilfe werden so jährlich bundesweit 2,8 Milliarden Kaffee-Einwegbecher verbraucht. Diese werden sehr selten wiederverwertet, denn meistens landen sie in einer öffentlichen Mülltonne und werden dann verbrannt.

     

    Kaum besser als Alukapseln oder Einwegbecher sind aus Sicht der Umwelthilfe übrigens solche aus abbaubarem Kunststoff, die sogenannten „Maisbecher“. Das Umweltbundesamt steht diesen biologisch abbaubaren Kunststoffen kritisch gegenüber. Es wird sogar angezweifelt, dass diese Produkte wirklich abgebaut werden und dadurch Vorteile entstehen.

    Der Abbau durch Verbrennen führt nämlich ausschließlich zu Kohlendioxid und Wasser, dabei entstehen keine wertvollen Bodenbestandteile.  In Kompostieranlagen werden sie aussortiert und verbrannt.

     

    Damit sich etwas ändert, fordert die Umwelthilfe, dass Hersteller für ressourcenintensive Verpackungen mehr zahlen müssen. Bei den Kaffeebechern solle es ein Mehrwegsystem geben, wie es in einigen Städten bereits getestet wird.

     

     

    Die alternative Lösung zur Einwegsituation: „Cup for You“

    Im Gegensatz zum Einwegbecher wird der Mehrwegbecher mit personalisierten Motiven des Anbieters nach dem Genuss eines Kaffees oder Tees gut verschlossen in der Tasche transportiert und zu Hause gespült werden können. Der hochwertige „Cup for You“-Mehrwegbecher soll entweder beim Nutzer verbleiben und für den nächsten Kaffee benutzt werden oder im Austausch beim Kaffee-Mitnahme-Anbieter über ein spezielles Pfandsystem zurück genommen werden. Dort werden sie gespült und sind jederzeit wieder abrufbar. Dabei können auch mehrere Teilnehmer einen Pfandkreislauf bilden.

     

    Hierzu haben wir mit der Partnerschaft zu einem großen Hersteller begründet ein eigenes Konzept für die Reduzierung der Umweltbelastung entwickelt. In den nächsten Wochen stellen wir Ihnen den neuen „Cup for You“ vor.

     

    Wir bleiben dran!

becherdealer.de by m2d2.eu©

M2D2 Kreativagentur

Einsteinstraße 5

63303 Dreieich

info@becherdealer.de

 

Erforderlich

Erforderlich

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Hier haben Sie Zugang zu exklusiv kreierten "needfull" Things, vom Shirt, über das Notizbuch zur Handyhülle ...

Sondermengen oder eigene Motive sind möglich ...

Kontakt zu uns!

Mehr als Becher:

Free Design

Hosted by www.redbubble.com